Lehrkräfte

Eva Winter

Fach: Gesang, Akustikgitarre

Eva Winter ist Musikerin mit Leib und Seele. Erlebt man Sie beim Singen und Gitarrenspielen auf der Bühne, so lässt Sie einen glauben, Sie hätte nie etwas anderes gemacht.

Das verwundert einen nicht, wenn man weiß, dass Sie die Musik quasi mit der Muttermilch aufgesogen hat. Ihre beiden Eltern sind Musiker und geben ebenfalls Unterricht in Gitarre und Gesang an verschiedenen Musikschulen im Umkreis.

Früh und kontinuierlich wurde Eva ganz selbstverständlich mit musikalischen Praktiken, dem Singen und Spielen eines Instruments im familiären Umfeld vertraut gemacht.

Im Jugendalter spielte sie dann auch erste Konzerte zusammen mit ihren Eltern als „Die Winters“ und wirkte über die Schulzeit hinweg und auch danach in verschiedenen Bands, unterschiedlicher Stilrichtungen mit, wie zum Beispiel der Wüste Welle Bigband Tübingen, „Sugar Shack“, einer Soul und Funkband, einer Musikerformation namens „villa musica“ in Tübingen.

Nach der Schulzeit widmete sich Eva zunächst voll und ganz der Musik und gründete 2013 eine eigene Band, die „Eva Winter Band“, in der sie bis heute ihre selbstgeschriebenen Songs zusammen mit Niclas Schmied am Schlagzeug und Revin Shangula an der E-Gitarre arrangiert und regelmäßig auf die Bühne bringt. In der Zeit nach dem Abitur arbeitete Eva auch in einer Jugendwohngruppe der Jugendhilfe in Reutlingen und erkannte dabei ihre Faszination und Leidenschaft für die Sozialpädagogik. Auch in diese Arbeit ließ Sie Ihre musikalischen Fähigkeiten einfließen und konnte so einiges im Leben der Adressat/innen bewegen. Dieses Praktikum war das Schlüsselmoment für ihre Entscheidung 2014 ein Erziehungswissenschaftstudium an der Uni Tübingen aufzunehmen.

Das Bachelorstudium schloss Eva 2016 mit einer Bachelorarbeit zum Thema „Kulturelle Bildung und Chancengerechtigkeit im deutschen Bildungssystem“ ab und studiert seit September 2017 im Master nun „Forschung und Entwicklung in der Sozialpädagogik“ am Institut für Erziehungswissenschaft in Tübingen.

Während des Studiums arbeitete Eva zwei Jahre lang in der Musikwerkstatt in Reutlingen als Bandanleiterin und -betreuerin und konnte dort erste Erfahrungen beim Unterrichten sammeln. Seit knapp drei Jahren arbeitet sie in der Musikschule Odeon als Gesangs- und Gitarrenlehrerin.

Zur Gestaltung des Unterrichts

Als Pädagogin und Wissenschaftlerin liegt Evas Interessenschwerpunkt im Bereich der Kulturellen Bildung und der Effekte künstlerischer Bildungssituationen auf die Biographie Jugendlicher. Ihre Kenntnisse didaktischer Methoden und theoretischer Konzepte in diesem Bereich wirken sich natürlich auch auf ihre Arbeit als Gesangs- und Gitarrenlehrerin aus und finden dort ihre praktische Umsetzung.

Eva ist es wichtig nach den pädagogischen Grundprinzipien der Kulturellen Bildung:

  • Stärkenorientierung,
  • Selbstwirksamkeit,
  • Partizipation und Freiwilligkeit

zu unterrichten. Dazu bindet sie ihre Schüler offensiv in Entscheidungsprozesse wie die Liederauswahl, die Gestaltung der Unterrichtsstunde, die Auswahl der Aufwärmübungen und anderer Elemente des Unterrichts mit ein.

Es ist Ihr ein großes Anliegen, Schüler auch zu eigenem Songwriting zu motivieren, falls diese es wünschen, um deren eigene Kreativität zu fördern und zu unterstützen. Sie steht dann als Co-writerin dem jeweiligen Schüler oder der Schülerin zur Seite und hilft dabei technische und gestalterische Prozesse, im Horizont seines/ihres künstlerischen Vermögens, gelingen zu lassen.

Eva Winter
Eva Winter
Eva Winter